Der unsichtbare, hocheffiziente Klassiker
Kapillarrohrmatten werden an der Rohbetondecke befestigt und wie bei einer herkömmlichen Decke überputzt.

 

Aufbau

  • An der Rohdecke befestigte Mattenmodule aus parallel geführten Kapillarrohren
  • Mit anstrichbereitem Gipsdeckenputz (in mehreren Aufbaustärken und Oberflächengütequalitäten)
  • als Akustikputz möglich

 

Kühlleistung nach DIN 14240:

ΔT 8K: 65,4 W/m²
informativ ΔT 10K: 83,8 W/m²